Man verbringt ein paar Tage in einer Stadt und hätte gerne jemanden, der einem die Gegend zeigt. Oder man ist alleine im Freibad uns wüsste gerne, ob man sich mit einem Freund aus der Arbeit auf ein Eis treffen kann.
Herauszufinden, ob sich Freunde in der Nähe befinden, sollte bald zumindest für Facebook-Nutzer kein Problem mehr sein. Denn nachdem die die Funktion „Nearby Friends“ in den USA nun schon seit knapp eineinhalb Jahren läuft, plant Facebook nun auch die Einführung in Europa.

Entscheidung über Tracking trifft der User selbst

Die Nearby Friends-Funktion ortet befreundete Facebook-Nutzer per GPS und zeigt an, wer sich gerade in der Nähe befindet. Komplette Überwachung ist dabei nicht zu befürchten: die Tracking-Funktion lässt sich optional ein- oder ausschalten. Nur bei eingeschalteter Funktion wird die eigene Position den Freunden angezeigt – aber auch nur dann kann man selbst die Standorte seiner Freunde sehen.

Wie finde ich Freunde in der Nähe?

Befindet sich ein Freund in der Nähe, macht die Funktion den Nutzer zunächst nur darauf aufmerksam. Mit einem Klick lässt sich dann der genaue Ort sehen, inklusive einer Zeitangabe, wie lange die entsprechende Person sich schon oder noch dort befindet. Und die Funktion kann noch mehr: Nutzer können außerdem auswählen, ob sie die Standorte aller Freunde oder nur der bestimmter Personen interessiert. Ist eine Person in der Nähe gefunden, lassen sich außerdem gleich ein Treffpunkt und eine Uhrzeit ausmachen.
„Nearby Friends“ soll in den mobilen Facebook-Apps von Iphone und Android verfügbar sein.