Das mit Facebook ist so eine Sache. Fast wöchentlich werden im Newsroom neue Features, Anwendungen oder Funktionen vorgestellt. Bei dieser Flut von Neuigkeiten kann schon mal etwas unbemerkt bleiben. Die neuen Funktionen für Facebook-Videos, die es erst seit Kurzem gibt, wären uns fast entwischt – aber nur fast!

Viele neue Funktionen

Videos über Videos. Beim Scrollen durch die Facebook-Chronik fällt auf, dass Bewegtbildformate bei den Nutzern des sozialen Netzwerkes immer beliebter werden. Wohl wegen der steigenden Nutzung und wachsenden Beliebtheit hat sich deshalb bei den allseits beliebten Facebook Videos in letzter Zeit so einiges getan. Wir haben für euch die neuen Funktionen zusammengefasst und erklärt.

1. Featured Videos
Wenn ihr auf eurer Seite bereits Videos gepostet habt, könnt ihr ein besonderes Highlight, dass ihr hervorheben und euren Fans zeigen wollt, nun als Featured Video einstellen. Das Video wird dann im entsprechenden Bereich in einer gesonderten Box und zusätzlich in der linken Spalte eurer Chronik angezeigt. Das Featured Video kann beliebig gegen ein anderes Video ausgetauscht werden.

2. Playlists
Zusammengehörige Videos lassen sich nun zu Playlists zusammenstellen. Dazu einfach eine Playlist erstellen, diese entsprechend benennen und optional eine kurze Beschreibung hinzufügen. Dann alle Videos auswählen, die zu der Playlist gehören sollen und eine beliebige Reihenfolge festlegen – fertig!

3. Video-Library
Videos, die auf Facebook gepostet wurden, lassen sich nun nachträglich bearbeiten. Klickt euch dazu einfach in die Publisher Tools eurer Seite, dort werdet ihr den neuen Bereich „Video Library“ finden. Hier stellt euch Facebook eine Übersicht all eurer bisher geposteten Videos zusammen. Diese lässt sich auch einfach durchsuchen, dabei helfen praktische Filtermöglichkeiten wie etwa nach der Anzahl der Aufrufe.

4. Kategorien
Videos lassen sich nun Kategorien, wie beispielsweise „Technologie“, zuordnen. So kann Facebook ein Video besser ähnlichen Videos zuordnen – und es dort dann als Vorschlag einblenden.

5. Startbild
Auch hier Neuigkeiten, denn bisher war es nur möglich, ein beliebiges Standbild aus dem Video als Teaserbild zu verwenden. Jetzt bietet Facebook die Möglichkeit, stattdessen ein individuelles Bild hochzuladen.

6. Einbetten verbieten
Ich wollt nicht, dass euer Video auf anderen Websites eingebettet werden kann? Das ist nun dank einer neuen Funktion auch kein Problem mehr, ihr könnt einfach auswählen, wo das Video erscheinen soll.

7. Geheime Videos
Wenn euer Video nicht in der Chronik oder eurer Videoübersicht erscheinen soll, könnt ihr es jetzt einfach als geheimes Video einstellen. Das Video kann dann ausschließlich über die URL gefunden werden. Für geheime Videos ist es auch möglich, die Like- und Kommentarmöglichkeit auszuschalten.

8. Untertitel
Wer in seiner Chronik schon mal über ein Video gescrollt hat, weiß auch, dass die Videos zwar starten, allerdings ohne Ton. Untertitel können da Abhilfe schaffen und den Nutzer verstärkt zum Klick motivieren. Für einzelne Videos können dabei sogar, je nach Region, Untertitel in verschiedenen Sprachen eingestellt werden.

Achtung: bisher sind die Funktionen in der D-A-CH-Region noch nicht verfügbar. Wenn ihr aber nicht warten könnt und Lust bekommen habt, die neuen Video-Funktionen zu testen, könnt ihr euer Facebook-Konto auf Englisch umstellen.