100 Millionen Stunden tägliche Video-Views auf Facebook, etwa 650 Millionen Stunden auf YouTube und 10 Milliarden Stunden auf Snapchat: Dass Videos im Social Web aktuell der beliebteste Content sind, lässt sich in Anbetracht dieser Zahlen nicht mehr leugnen. Aber die bewegten Bilder sind nicht nur beliebt, sondern auch besonders einflussreich. Laut einer aktuellen Studie, die im Auftrag der Online Video-Plattform Brightcove durchgeführt wurde, sind Social Videos für viele Menschen ausschlaggebend beim Treffen von Kaufentscheidungen.

Riesiges Potential für Unternehmen

Die Ergebnisse zeigen wieder einmal: Videos auf Facebook, Instagram und Co. werden besonders für Unternehmen zunehmend relevant. Laut Brightcove-Chef David Mendels ist das nicht unbedingt überraschend, denn bereits in den letzten Jahren habe sich ein starker Trend hin zum Video-Content entwickelt. Auch der Facebook-Algorithmus schreibt Videos eine hohe Bedeutung zu und rankt diese im User-Newsfeed besonders gut.

Das bietet vor allem für Unternehmen große Chancen, die Nutzer von Social Media-Plattformen mit aktuellem und relevantem Video-Content von ihren Produkten und Leistungen zu überzeugen. Das Potential ist riesig: Die Studienergebnisse zeigen, dass ganze 74 Prozent der Verbraucher Social Media-Videos nutzen, um Kaufentscheidungen zu treffen. Aber nicht nur das, denn auch auf tatsächliche Käufe wirken sich Branded Videos positiv aus: Bei fast der Hälfte der Verbrauchern kam es, nachdem sie sich ein entsprechendes Video angesehen hatten, tatsächlich zum Kauf.

Im Rahmen der Studie wurden 5.500 Verbraucher aus Großbritannien, Deutschland, Frankreich, den Vereinigten Staaten und Australien befragt. Weitere spannende Ergebnisse haben wir hier zusammengefasst:

Social Videos werden genutzt, um sich über Unternehmen zu informieren:

  • 81 Prozent der Verbraucher informieren sich in den sozialen Netzwerken über Marken und Unternehmen, schauen sich ihre Auftritte an oder folgen ihnen
  • 43 Prozent schauen sich dazu Videos an
  • 79 Prozent bezeichnen Videos als das bequemste Format, um sich online über Marken und Unternehmen zu informieren

Videos sind im Social Web der Content der Zukunft

  • 67 Prozent der Befragten schauen sich generell mehr Videos in den sozialen Netzwerken an als in den Jahren zuvor
  • Täglich konsumiert ein durchschnittlicher Kunde in den sozialen Netzwerken 49 Minuten Video-Content
  • Die meisten Social Video-Views entfallen mit 50 Prozent auf YouTube, es folgen Facebook mit 36 Prozent und weitere Plattformen wie Snapchat und Instagram mit insgesamt 14 Prozent

Relevanz und Interaktion

  • Gute Branded Videos müssen für die Social Media-User vor allem relevant (44 Prozent) und informativ (40 Prozent) sein
  • Videos in den sozialen Netzwerken sorgen für hohe Interaktionsraten: 47 Prozent der Verbraucher liken ein angesehenes Video, 37 Prozent teilen es mit ihren Freunden und ganze 33 Prozent klicken auf weiterführende Links, um sich zu informieren
  • Auf Facebook ist die Interaktions-Wahrscheinlichkeit am höchsten: 51 Prozent der Nutzer liken dort Videos, die ihnen gefallen, 44 Prozent teilen sie und 32 Prozent lassen einen Kommentar da
  • Ein gutes Video kann sogar über die sozialen Netzwerke hinaus für Gesprächsstoff sorgen. Bei 45 Prozent der Nutzern wäre es wahrscheinlicher, dass sie Freunden und Bekannten von einem Unternehmen erzählen, wenn sie zuvor auf dessen Social Media-Kanälen ein gutes Video gesehen haben