Pünktlich zu Nikolaus hat der Online-Händler Amazon den B2B-Marktplatz Amazon Business in Deutschland eröffnet. Geschäftskunden finden dort ab sofort eine Auswahl an über 100 Millionen Produkten und 45.000 Händlern.

In den USA ist Amazon Business bereits 2015 gestartet. Inzwischen werden dort mehr als 400.000 Unternehmen über die Plattform bedient, bereits im ersten Jahr machte Amazon mit dem Marktplatz einen Umsatz von über einer Milliarde US-Dollar. Nach dem großen Erfolg in den USA wurde schon lange über den Start von Amazon Business in Deutschland spekuliert – nun ist es soweit. Als Marktplatz für Geschäftskunden soll die Plattform deren spezielle Interessen bedienen, ihnen zahlreiche Vorteile bieten und so das Einkaufserlebnis verbessern. Daher unterscheidet sich die Business-Plattform natürlich in einigen Punkten von der B2C-Version.

Zahlreiche Vorteile für Business-Kunden…

Auf dem B2B-Marktplatz werden derzeit über 100 Millionen Produkte für Kunden aus den verschiedensten Branchen angeboten. Ob Restaurants, Universitäten, Labore oder Büros: Geschäftskunden können auf der Plattform auf eine gigantische Palette verschiedener Produkte für jeden Bedarf zugreifen. Außerdem bietet Amazon Business detaillierte Informationen wie Maße und Gebrauchsanweisungen sowie hochwertige Bilder zu allen Produkten.

Für die Business-Kunden bietet die Plattform viele komfortable Services. Zur besseren Übersicht haben wir hier die wichtigsten Funktionen aufgelistet.

  • Alle Produkte werden in Nettopreisen angezeigt
  • Die Umsatzsteuer wird auf Rechnungen gesondert gelistet
  • Käufe sind auf Rechnung und mit einem Zahlungsziel von 30 Tagen möglich
  • Kunden können innerhalb ihrer Accounts unterschiedliche Rechte oder Zahlungslimits an einzelne Personen vergeben
  • Für Bestellungen können Geschäftskunden eigene Auftragsnummern vergeben
  • Genaue Reportings ermöglichen die Übersicht über alle Ausgaben und Anschaffungen
  • Marktplatz-Lösungen von Drittanbietern können integriert werden
  • Bei Bestellungen mit einem Wert vom mehr als 29 Euro bekommen Kunden ihre Bestellungen kostenlos innerhalb von 24 Stunden zugeschickt
  • der B2B-Marktplatz ist für die mobile Nutzung optimiert
  • Amazon Business ist auf Deutsch, Englisch, Niederländisch, Polnisch und Türkisch verfügbar

… und Amazon Business-Händler

Nicht nur für Kunden, sondern auch für Händler bietet die Plattform viele Vorteile. Hier die wichtigsten Funktionen:

  • Verkäufer können Mengenrabatte sowie gesonderte Business-Preise für Geschäftskunden anbieten
  • Produkte und Preise können individuell auf Geschäftskunden zugeschnitten werden
  • Der Kauf auf Rechnung entlastet die Verkäufer: Amazon kümmert sich um Abrechnung, Zahlungseinzug und Kreditrisiko-Einschätzung
  • Verkäufer können Artikel in Amazon-Logistikzentren einlagern
  • Amazon übernimmt die Verpackung und den europaweiten Versand der Produkte

So könnt Ihr Amazon Business nutzen

Die neue B2B-Plattform kann ab sofort genutzt werden. Um mit Amazon Business loszulegen, müsst Ihr einfach ein entsprechendes Konto anlegen. Wie das geht, wird auf der Plattform in ausführlichen Schritt für Schritt-Anleitungen erklärt.

Als Verkäufer anmelden: www.amazon.de/business-seller
Als Käufer anmelden: www.amazon.de/business