Facebook testet gerade ein neues Feature, das die Brücke zwischen Online- und Offline-Handel schlagen könnte. Das Feature „Facebook Rewards“ soll Kunden mit Rabattcodes in der Facebook-App in Geschäfte locken.

Facebook Rewards – was ist das?

Mit dem Feature Facebook Rewards erhalten Kunden über einen personalisierten QR-Code in der Facebook-App spezielle Rabatte in ausgewählten stationären Geschäften. Dazu müssen sie den Code im Laden, in dem sie einkaufen wollen, einscannen lassen.

Das Feature wurde vor Kurzem von der Plattform TechCrunch entdeckt. Das soziale Netzwerk gab auf Nachfrage der Plattform hin an, bei der Funktion handele es sich zunächst nur um einen kleinen Test. In dem Statement heißt es, man wolle „Unternehmen helfen, sich dort mit Kunden zu verbinden, wo sie gerade sind“ und Menschen die Möglichkeit geben, „mit ihrer Facebook-App Rewards sammeln und eintauschen zu können“.

Unklar bleibt bislang, in welchem Umfang das neue Feature getestet wird. Es soll im „More“-Tab der mobilen Anwendung von Facebook zu finden sein. Auch über die teilnehmenden Einzelhändler ist bislang nichts bekannt.

User-Tracking oder Kundenbindung?

Die neue Funktion könnte dazu beitragen, Offline- und Online-Handel zu verknüpfen.

Facebook bemüht sich schon länger um Kooperationen mit dem Einzelhandel, vorrangig mit dem Ziel, auch das Offline-Kaufverhalten seiner Nutzer erfassen zu können. Die Plattform könnte so zum Beispiel erfassen, ob bestimmte Werbeanzeigen zu Offline-Käufen führen und sich so ein noch umfassenderes Bild von seinen Nutzern und ihrem Kaufverhalten machen.

Dennoch könnte auch der Einzelhandel von der neuen Funktion profitieren und mit Rabattaktionen für eine bessere Kundenbindung sorgen.