Schlagwort

Advertising

Messenger Ads: Facebook bringt Werbung in den Messenger

Facebook macht jetzt auch den Messenger zur Werbefläche. Nach vielversprechenden Tests in Australien und Thailand will die Social Media-Plattform Werbung nun auch im Messenger erlauben und rollt die neuen „Messenger Ads“ in einer Beta-Version global aus. Für Unternehmen könnte das neue Format großes Potential besitzen.

Fehlende Werbekennzeichnung: Geldstrafe für YouTuber

Wegen Verstößen gegen die Werbekennzeichnungspflicht muss der YouTuber „Flying Uwe“ eine Geldstrafe von 10.500 Euro zahlen. Der Internet-Star ist damit der erste YouTuber in Deutschland, der wegen fehlender Werbekennzeichnung ein Bußgeld zahlen muss. Es ist zu erwarten, dass die Landesmedienanstalten in Zukunft auch weiter härter gegen Schleichwerbung vorgehen.

Click to Messenger-Ads jetzt auch für Instagram

Bereits letztes Jahr rollte Facebook Click to Messenger-Ads in der Plattform aus. Jetzt soll es die Funktion bald auch für Instagram geben. Damit schafft das Unternehmen eine noch engere Verknüpfung der Plattformen Facebook, Facebook Messenger und Instagram.

Facebook Rewards: Rabattfunktion für den stationären Handel

Facebook testet gerade ein neues Feature, das die Brücke zwischen Online- und Offline-Handel schlagen könnte. Das Feature „Facebook Rewards“ soll Kunden mit Rabattcodes in der Facebook-App in Geschäfte locken.

Facebook feiert 5 Millionen Werbekunden

Das meist genutzte soziale Netzwerk der Welt knackt mal wieder eine Millionenmarke: laut eigenen Angaben kann die Plattform inzwischen 5 Millionen Werbekunden verzeichnen. Beachtlich ist vor allem, dass eine Million allein im letzten halben Jahr dazu kam. Woran liegt der Satz nach oben?

Neues Facebook-Werbeformat: Mit „Collection“ bis zu 50 Produkte im Newsfeed zeigen

Eine Neuerung bei Facebook sorgt gerade für Jubel unter den Werbetreibenden: das Netzwerk hat das Werbeformat „Collection“ weltweit ausgerollt. Händler können damit im Facebook-Newsfeed Ads schalten, die bis zu 50 Produkte zeigen und gleichzeitig für den mobilen Newsfeed optimiert und visuell ansprechend aufbereitet sind.

Mehr Transparenz für Werbekunden: Facebook arbeitet mit Meetrics zusammen

Nachdem Facebook vergangenes Jahr mit einem bösen Messfehler bei der Nutzungszeit von Videos für negative Schlagzeilen gesorgt hatte, will das Unternehmen nun für mehr Transparenz für seine Werbekunden sorgen. Dazu wurde der Berliner Ad-Verification-Anbieter Meetrics ins Boot geholt.

Erste Studie zur Nutzung von Snapchat in Deutschland

Der Hype um Snapchat reißt nicht ab: 150 Millionen Menschen weltweit nutzen die App täglich. Während Jugendliche sich von Hundefiltern begeistern lassen, spekuliert die Marketing-Welt darüber, wie und ob Snapchat sich zu Werbezwecken nutzen lässt. In Kooperation mit der Kölner Digitalagentur Whylder ist ein Forschungsteam der Hochschule Düsseldorf nun der Frage nachgegangen, wie die App in Deutschland genutzt wird. Die Ergebnisse sind vor allem für Werbetreibende spannend.

Wie gut funktioniert sponsored content auf Instagram?

Sponsored content wird auch auf der Foto-Plattform Instagram eine immer größere Sache. Ganz besonders in Influencer Marketing und bezahlte Beiträge setzten Werbetreibende große Hoffnungen. Aber wie gut funktionieren die bezahlten Posts eigentlich? Eine Studie der amerikanischen Content Marketing-Agentur Fractl hat Antworten.

© 2017 SportBrain Blog

Nach oben ↑