Social Media Marketing Tag

Auch, wenn der Januar nun schon fast zu Ende ist – der Anbruch eines neuen Jahres bietet immer eine gute Möglichkeit, einen Ausblick auf das Kommende zu werfen.In diesem Beitrag habe ich Ihnen eine kleine Prognose für Social Media im B2B-Marketing zusammengestellt. Diese Trends und Entwicklungen erwarten uns 2018, einem Jahr voller Digitalisierung und Datenschutz.

Sie sind neu im Social Media-Marketing und wissen noch nicht allzu viel über die Thematik? Und obwohl Sie mit dem Gedanken spielen, Facebook, Xing und Co. eine Chance zu geben, stehen Sie der ganzen Sache noch eine wenig skeptisch gegenüber? Keine Angst, Sie sind nicht allein.
Immer wieder treffe ich Unternehmer und Werbetreibende, die zwar die Relevanz von Social Media erkannt haben und sich der Idee eines eigenen Auftritts gegenüber langsam öffnen– aber dennoch ein wenig skeptisch sind, ob Social Media sich für ihr Unternehmen auch wirklich eignet und ob Werbung in klassischen Medien langfristig nicht vielleicht doch erfolgversprechender ist. Es fehlt oft noch der eine, zündende Funke, der letztendlich die Begeisterung entfacht.

Social Media Mythen – was ist das?

Meine Arbeit in einer Social Media Agentur beinhaltet neben vielen anderen Dingen, dass ich mich mit Menschen über ihr Verhalten im Social Media unterhalte – und das beinahe täglich. Ob in der Arbeit oder privat, mit Kunden, Freunden oder Mannschaftskameraden: Facebook, Instagram, Snapchat und Co. werden oft zum Gesprächsthema.

In diesen Unterhaltungen stellt sich bei mir allerdings oft ein Gefühl des Unbehagens ein, denn oft höre ich zum Beispiel von Geschäftsfreunden Dinge wie „Es reicht ja, wenn meine Freunde das teilen. Dann sehen es schon genug andere!“ oder „Wenn ich am Wochenende poste, sieht es eh jeder.“ Warum mich solche Aussagen überraschen? Weil sie, schlicht und einfach nicht richtig sind.

Ob im Alltag, in der Arbeit oder bei der Entscheidung, welche Produkte wir kaufen: heute haben Facebook, Instagram und Co. überall ihre Finger im Spiel. Besonders aus dem Marketing-Bereich ist Social Media nicht mehr wegzudenken. Als Chef einer Agentur für Social Media Marketing weiß ich aber nicht nur, wie effektiv Marketing-Maßnahmen im Social Web sind, sondern kenne auch die Herausforderungen, die aus der Schnelllebigkeit sozialer Netzwerke entstehen.

Das eigene Unternehmen positiv inszenieren, die Bindung zu den Fans erhöhen und diese so langfristig zu überzeugten Kunden machen: Das sind meist die Ziele, welche Marken und Unternehmen mit ihren Social Media-Auftritten erreichen wollen. Nicht erhofft ist natürlich, dass die Fans der Seite den Rücken kehren und auf den „Nicht mehr folgen“-Button klicken. Aber was sind denn eigentlich die Gründe, warum User Facebook-Seiten „entfolgen“?

Am 10. Juni 2016 hat sie begonnen: Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Wenn Manuel Neuer, Thomas Müller und Co. wieder auf dem Rasen stehen, packt ganz Deutschland das Fußball-Fieber. Fußball-Ereignisse bewegen die Massen, lassen Emotionen hochkochen, machen den Sport zum Event. Wenn Deutschland um den Titel kämpft, ist Fußball überall. Großereignisse wie die Fußball-EM lassen sich aber auch im Marketing- und Werbebereich nutzen.

MEHR

Die sozialen Netzwerke sind nicht nur angekommen – sie entwickeln sich auch rasant weiter und werden immer vielfältiger. Eine Unternehmensseite auf Facebook oder ein eigener Unternehmensblog sind natürlich nett, aber sie reichen heute einfach nicht mehr aus um alle Kundengruppen zu erreichen. Wir haben für Sie 6 Social Media-Trends herausgesucht, die Sie 2016 unbedingt im Auge behalten sollten.

MEHR