WhatsApp Tag

Anfang der Woche sorgten verschiedene Push-Nachrichten von WhatsApp bei Android-Nutzern des Messenger-Dienstes für Verwirrung. Zunächst konnten sich einige User darüber freuen, dass ihr Account nun lebenslang kostenlos sei. Kurz darauf folgte die Enttäuschung: Doch nicht. Offenbar handelte es sich bei den verwirrenden Nachrichten um einen technischen Fehler. Geändert hat sich bei WhatsApp aber trotzdem einiges.

Hier dem Kollegen ein Bild vom Stau schicken, da die Freundin fragen, wie ihr Tag war: 57 Prozent der Deutschen nutzen den Instant Messenger-Dienst WhatsApp, 44 Prozent davon sogar jeden Tag. Der Messenger wird von den meisten zur privaten Kommunikation genutzt. Aber nicht ausschließlich: Inzwischen haben auch Publisher und Werbetreibende WhatsApp für sich entdeckt.