Übersicht

Anfang der Woche sorgten verschiedene Push-Nachrichten von WhatsApp bei Android-Nutzern des Messenger-Dienstes für Verwirrung. Zunächst konnten sich einige User darüber freuen, dass ihr Account nun lebenslang kostenlos sei. Kurz darauf folgte die Enttäuschung: Doch nicht. Offenbar handelte es sich bei den verwirrenden Nachrichten um einen technischen Fehler. Geändert hat sich bei WhatsApp aber trotzdem einiges.

Der Fotodienst Instagram wird weltweit von Menschen verwendet, um Bilder miteinander zu teilen. Nach aktuellen Zahlen nutzten zuletzt 400 Millionen Menschen aus aller Welt die Plattform und luden täglich etwa 800 Millionen Bilder und Videos hoch. Über die Nutzerzahlen in Deutschland war lange Zeit jedoch nichts bekannt. Bis jetzt, denn Anfang der Woche veröffentlichte das Netzwerk nun erstmals auch Zahlen für den deutschen Markt.