Übersicht

Jeder, der sich mit Online-Marketing beschäftigt, weiß, wie schnelllebig das Business sein kann. Was heute noch als Best Practice gilt, kann morgen schon wieder Schnee von gestern sein. Wer nicht Acht gibt, kann schnell den Anschluss verpassen – und mit seinen Marketing-Maßnahmen ins Leere schießen.

Gegenwärtige Entwicklungen im Online-Marketing im Auge zu behalten und sich rechtzeitig darauf einzustellen, ist für Marketing-Experten daher absolut essentiell. In diesem Artikel habe ich die fünf wichtigsten aktuellen Entwicklungen zusammengefasst, die jeden Online-Marketer in den nächsten Monaten und Jahren betreffen werden.

Das größte soziale Netzwerk der Welt erreicht einen neuen Meilenstein: Facebook hat jetzt zwei Milliarden monatlich aktive Nutzer. Gründer und Geschäftsführer Mark Zuckerberg verkündete die Neuigkeit zunächst auf Facebook, wenig später gab es auch Meldungen auf den News-Portalen der Plattform. Die Zahl zeigt, wie wichtig das Facebook-Netzwerk heute ist – wirft aber auch die Frage nach der Verantwortung auf.

Börsengang, neue Features, neue Kooperationen: was ist alles neu bei Snapchat? Die Macher der App sind in den letzten Monaten alles andere als faul gewesen. Mit ständigen Veränderungen und neuen Features versucht der Dienst, mit den Konkurrenten Facebook und Instagram Schritt zu halten. Damit Ihr nicht den Überblick verliert, haben wir für Euch alle wichtigen Änderungen der letzten Monate zusammengefasst.

Wegen Verstößen gegen die Werbekennzeichnungspflicht muss der YouTuber „Flying Uwe“ eine Geldstrafe von 10.500 Euro zahlen. Der Internet-Star ist damit der erste YouTuber in Deutschland, der wegen fehlender Werbekennzeichnung ein Bußgeld zahlen muss. Es ist zu erwarten, dass die Landesmedienanstalten in Zukunft auch weiter härter gegen Schleichwerbung vorgehen.

Redakteure und Content-Manager kennen das Problem: Man schreibt mühevoll ausführliche Beiträge und denkt sich kreative Posting-Texte aus – und nur wenig später lässt die Aufmerksamkeit schon wieder nach. Aber wie hoch ist eigentlich die Lebensdauer von Postings auf den verschiedenen Plattformen? Und was kann man tun, damit Postings zu Evergreens werden?