News Tag

“Google+ schließt langsam den Sargdeckel”, schrieb Zeit Online über die neuesten Entwicklungen beim Sozialen Netzwerk. Doch was ist passiert? Google, der größte und mächtigste Konzern der Welt, stoppt nicht nur seit geraumer die Weiterentwicklung von Google+, sondern koppelt nun auch diverse Plattformen ab. So könnt Ihr nun z.B. bald  YouTube-Videos auch ohne Google+ Account kommentieren. Das Soziale Netzwerk, dass als großer starker Konkurrent zu Facebook 2011 ins Rennen geschickt wurde, hatte diese Funktion 2013 auf seiner Videoplattform mit großem Protest eingeführt. Auch bei der Nutzung von anderen Diensten wie Picasa war ein Google+ Profil zwingende Voraussetzung.

Schon seit einiger Zeit kursierte das hartnäckige Gerücht und nun ist es Realität: Die Artikel von bestimmten Verlagen und Medienhäusern können in der neuen App “Instant Articles” komplett auf Facebook gelesen werden. Damit startet das größte Social Network der Welt eine große Medienkooperation, um seinen ca. 1,5 Milliarden Nutzern Nachrichteninhalte direkt anzubieten und ist keine Zwischenstation mehr auf dem Weg zur Verlagsseite. Doch was hat der Nutzer davon und was bewegt Facebook zur Einführung der neuen App “Instant Articles”? Wir haben uns den offiziellen Pressetext mal genauer unter die Lupe genommen: